ADDAMS FAMILY VALUES [1993] | THE CASE OF DEBBIE JELLINSKY

Wir untersuchen den Fall von Ursula, Carmen und Nadine. Sie alle haben eines gemeinsam: sie sind dieselbe Person. UND! sie tragen Pastell! Und Leute, ich weiß nicht, ob die ADDAMS FAMILY diesen Trend gelegt hat, aber es kann doch kein Zufall sein, dass Anfang der 90er alle bösen Charaktere, die Hexen, die Feinde, die oberflächlichen Ziegen, dass sie alle Pastell tragen! Im heutigen LOOK OF THE DAY seht Ihrs ja schon, die langen Kunstfingernägel, die gruselige Frisur, der perlmuttglänzende Lippenstift. In ROMY & MICHELE waren es die arroganten Mädels aus der Highschool, die den weniger beliebten Schülerinnen das Leben zur Hölle machten und dabei locker ihre Pullover über ihre rosanen Poloshirts banden. Die beliebte 90er-Jahre-Mischung aus Pastell, Schulterpolstern, langen Nägeln, übermäßigem Make-up und blonden Haaren ist aber auch gruselig! Und die Addams Family räumte schon lange mit dem Klischee auf, dass die Goths die Bösen sind, vor denen wir uns zu fürchten haben. Nein, es sind die unscheinbaren Masken, die sich die wirklich Gefährlichen über legen, die blonden Haare, die wir alle mit dem Guten, ja mit Engelserscheinungen assoziieren, die weißen Kleider, die eine blütenreine Weste vermitteln sollen. Und ganz so macht es Debbie Jellinsky, das neue Kindermädchen der Addams, dass sich zuckersüß gibt und dabei doch so viele Leichen im Keller hat. Eine wahre Psychopathin, die Mutter aller Endgegner, zumindest stilmäßig.

So erscheint sie mit blondem Bob, fein gebürstet, mit Pfirsichrouge und einem weißen Kleid im 50er-Jahre-Heile-Welt-Kleid und weißen Riemchenpumps. Das Pfirsich behält sie auch in ihrer Garderobe bei, zwischendurch überspitzt sich der Look tatsächlich mit zartem Blumenmuster und einem Haarreif. Der Frau würde doch jeder seinen Zögling anvertrauen!

Und Debbies Plan geht auf, ihre pastellfarbene Kleidung reflektiert das Licht dermaßen, dass Fester Addam sie für eine Heilige hält und sie prompt heiratet:

HONEYMOON TIME! Und das bedeutet für Debbies Garderobe Satin und Spitze für verführerische Abende und Kostüme mit Seidentüchern und riesigen Hüten für ihre selbstbewusste Rolle am Tag. Ihr weißes Nachtkleid, als die Addams sie und Fester in ihrem neuen Zuhause besuchen ist legendär: die durchsichtigen Ärmel und der Federnbesatz auf den Schultern… mmmhh…

Und schließlich Debbies letzter Auftritt, ihr finaler Plan, um sich Fester vom Hals zu schaffen und sein Geld an sich zu reißen. Stilvoll in einem beigen schulterfreien Zweiteiler, mit einem weißen Copacabana-Gürtel, einer cremefarbenen Chanel 2.55 und einem seidenen Kopftuch, denn Debbie rüstet sich schon für ihre Witwenrolle. Doch der Plan geht nicht auf, Fester will einfach nicht sterben und als sie am Ende schließlich die gesamte Addams Familie kidnappt und umbringen will, kriegt sie selbst ihre Ladung Elektronenvolt ab. Trauriges Ende für ein Mädchen, dass doch eigentlich ganz bescheidene Wünsche hatte und von ihren Nächsten stets enttäuscht wurde oder? Die Detailveränderung ihres letzten Outfits ist übrigens ganz interessant, denn vom ganzen Stress sind auf einmal ihre Haare gelockt und auftoupiert und der gemäßigte Bob verschwunden. Und ihr zartes Make up ist durch Smokey Eyes ersetzt… Ja, diese Frau hat sich offenbar nicht mehr unter Kontrolle, die Maske bröckelt.Pastell, für Morticia Addams unverzeihlich.

Aber Debbie Jellinsky ist bloß die Personifizierung des Übels, denn die Pastellmonster lauern da draußen überall. Wednesday und Pugsley Addam müssen der farben- und frohen elt gegenübertreten und Lebensfreude und gute Laune vortäuschen. Es ist die Hölle auf Erden, nur hätte sie sich sicher keiner so bonbonfarben vorgestellt!
Und Debbies Wirken hat noch größere Folgen nach sich gezogen, als ein bisschen Explosionsstress für Fester. Plötzlich verändert sich das Leben der gesamten Addams Familie und es trifft als nächsten den neugeborenen Pubert, der seinen Mini-Schnurri und seine seitengescheitelten Haare gegen eine blonde Lockenmähne eintauschen musste. So eine Veränderung im Haus geht ja schließlich auch nicht spurlos an einem Kind vorbei.

Doch Debbie hat nicht nur übles bewirkt. Festers neuer Look mit den weißen Anzügen, den Frankenstein-Schulterpolstern und der Prinz-Eisenherz-Frisur ist ja wohl der shit!

Die ganzen Kreationen sind von der leider verstorbenen Kostümbildnerin Theoni V. Aldredge die schon so viele andere abgefahrene Kostüme geschaffen hat: GREAT GTSBY, EYES OF LAURA MARS, GHOST BUSTERS, MOONSTRUCK, FIRST WIVES CLUB… oh man!

Mehr heiße Bilder von der Addams Family gibts hier auf Tumblr!

3 Kommentare

  1. Pingback: CASPER [1995] | CARRIGAN CRITTENDEN « proletkult

  2. Fester erinnert schon sehr an Thom Browne, Menswear, AW12.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: