COSTUMES FROM OUTTA SPACE A THRIFT STORE

In NAPOLEON DYNAMITE schien es schon so, als seien die Kostüme der Charaktere von amerikanischen Durchschnittsdorfbewohnern für den Film geliehen worden. Einfachste T-Shirts wirkten in Verbindung mit dem krausen Afro und der Brille von Napoleon auf einmal ziemlich cool. Auch in GENTLEMEN BRONCOS bezaubern die schlichtesten Kleidungsstücke. Weil sie so mit Liebe zusammengesetzt scheinen und perfekt zu den Charakteren passen. Die wirklichen Kostüme, die der Figuren aus der Bronco-Geschichte, wurden von April Napier entworfen, die auch schon in THE CELL Eiko Ishioka zur Seite stand.

Benjamin (Michael Angarani) ist in seinem zurückhaltenenden Kleidungsstil schon recht festgefahren. Ein Kragenshirt oder ein Pullover, aus dem der Kragen rausguckt, anderes trägt er eigentlich nicht. Außer, wenn ihn seine Filmfreunde in skurrile Kostüme stecken. Oder seine Mutter Judith darauf besteht, dass die beiden einen Auftritt im Partnerlook hinlegen. Das beste ist der Pullover, den er beim Popcorn-Verkauf trägt. Er ist buttergeld, trägt die handbeschriebene Aufschrift „Judith’s Country Balls“ und dadarunter sind zwei Popcornmännchen aufgemalt und mit echtem Popcorn beklebt:

Oh, der böse Dr. Ronald Chevalier (Jemaine Clement)! So fiese volle Haare trägt er und einen leichten Vollbart. Einen intellektuellen Rollkragenpullover mit rockiger Lederjacke – wie ein perfekt geschniegelter Pseudointellektueller aus den 70ern. Ein Freigeist auch, ein Kreativer, denn Chevalier bedient sich gerne esoterischen Elementen und Ethno-Motiven in seiner Kleidung. Oh und sexy ist natürlich auch, sonst würde er ja schließlich auch nicht oben ohne oder oben ohne mit Weste rumlaufen. Ich finde, er ist die perfekte Mischung aus Jonathan Frakes und Carl Sagan, findet Ihr nicht?

Ich liebe Jennifer Coolidge und sie spielt ihre Rolle als Benjamins Mutter Judith und Vorort-Modedesignerin so perfekt! Übergewichtig und mit strähnigen Haaren wirkt sie immer ein bisschen bemitleidenswert aber immer extrem sympathisch! Nicht nur ihre Rolle in GENTLEMEN BRONCOS ist zuckersüß, sondern auch ihre Kleider, die ihre Rolle selbst zu entwerfen scheint. Denim scheint ihr bevorzugter Stoff dabei zusein, den sie mit Pastelltönen und Landhausmotiven vermischt. Manchmal sieht sie aus wie eine Tischdecke mit Blumen und Broschen dran. Wirklich lieblich:

Dusty (Mike White), den Judith aus der Kirchengemeinde als „Retter“ für ihren Sohn Benjamin anheuert, pflegt nicht zufällig den Jesus-Look. Immer in weiß, mit langen, blonden, welligen Haaren und sanftem Schnurri:

Tabatha (Halley Feiffer) und Lonnie (Héctor Jiménez) präsentieren die perfekten Hipster, die ein bisschen zu viel unnötiges bei Humana eingekauft haben. Wenn jemand älter als mein Opa aussieht, dann ist das definitiv nicht mehr schick. Und trotzdem mag ich’s an den beiden:

Zuletzt die Fangemeinde von Chevaliers Plagiat-Roman „Brutus & Balzaak“, Freek und Geeks:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: