ZOOLANDER | FASHIONVICTIMS

Das wichtigste in einem Film, der von der Modeindustrie handelt, ist die Mode, logisch. Kostümbildner David Robinson hat dabei eine super Arbeit hingelegt. Die Kostüme der Charaktere sind so überhöht, dass sie oft an Comicfiguren erinnern, was der Gegenüberstellung von Gut und Böse ja nur dienlich ist. Und auch die schandhafte Mode der 1990er Jahre hat seine Spuren im Film hinterlassen, was gerade bei den Statisten amüsant ist.
Hansel [Owen Wilson]

Neo-Hippie Hansel ist der Inbegriff von Coolness. Seine blonde Surfermähne macht sich gut zu den Maori-Tattoowierungen oder den Leinengewändern. Im Kontrast dazu trägt er dann wieder Schlangenleder, glänzende Anzüge und eine Wildlederjacke mit dem Aufdruck der U.S. Flagge. Sein schönstes Kleidungsstück, auf das ich auch echt neidisch bin, ist diese Neuinterpretation des Afghanenmantels ganz oben links. Der hellblaue Stoff mit den goldenen Stickereien und dem Innenfutter sieht so kuschelig aus! Und dem Dressman Hansel werden offenbar die Wimpern regelmäßig geformt, denn Owen Wilson sieht in seiner Rolle wirklich „schön“ aus, richtig feminin schön! Und für einen Mann kann ich mir nun wirklich keine perfektere Nase vorstellen.

Owen Wilson mit geglätteten Haaren, das musste hier einfach rein!

Matilda Jeffries [Christine Taylor]

Der typische Reporterinnen-Look, den Matilda hier pflegt. Brille, Blazer und ein strenger Dutt. Warum der zu unreiner Haut führt, erklärt uns Derek Zoolander – die straff zurückgehaltenen Haare ziehen die Poren zusammen, die darauf verstopfen – und verhilft ihr mit ein paar schnellen Handtricks zu einem neuen Look.


Katinka [Milla Jovovich]

Milla Jovovich alias Katinka sieht in den avantgardistischen, fetisch-angehauchten Lack- und Lederkostümen umwerfend aus! Klar, dass die Böse zwangsläufig brünett ist. Schaut man sich ihre traumhaften Augen an, vergisst man das aber ganz schnell. Der Versuch sie mit über den Lippen gezogenem Lippenstift zu verunstalten hinterlässt keinerlei Wirkung. Das diabolische Make-up lässt sie ganz im Gegenteil nur noch wunderbarer erscheinen! Ich liebe diese Frau! Und alle zehn Daumen hoch für ihre Kostüme!

Mugatu [Will Ferrell]

Will Ferrell mit Ziegenbart, gebleichten Löckchen und Augenbrauen und einem Pudel im Arm, das ist ein Bild für die Götter. Herr und Hündchen natürlich stets im Partnerlook! Und narzistisch, wie es Modeschöpfer sein sollen, trägt jedes Kostüm einen lauten Aufdruck oder ein Logo der Marke MUGATU. Von welchen Modedesignern man sich hier hat inspirieren lassen, da können wir ja gerne raten…

Als Erfinder der Klaviaturkrawatte ist Mugatus Werk jedenfalls unsterblich!

Maury Ballstein [Jerry Stiller]

Modelagenturchef Ballstein verkörpert eine Art Vaterfigur für Derek, ganz so wie es Jerry Stiller für seinen Sohn Ben ist. Ob Jerry auch privat zu Trainingsanzügen greift, weiß ich nicht. Seine Filmrolle beweist zumindest Stiltreue und seine Anzüge unterscheiden sich lediglich in Farbe und Material, zu denen immer die passende Brille gewählt wird. Ein echter, altgewordener Player, aber ein Augenschmaus, wie ich finde.

Zuletzt noch ein kleines Bild von J. P. Prewitt, der von David Duchovny gespielt wird. Es ist ein Outtake der letzten Filmszene, die leider nicht in der Endfassung vorkommt, aber die erfolgreiche Verhässlichung von Duchovny war mir doch eine Erwähnung wert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: