THE AWFUL TRUTH [1937]

Gemeint ist natürlich nicht Michael Moores Fernsehserie THE AWFUL TRUTH, die ich leider nie gesehen habe und in der Moore sicher sehr stylish war (nicht), sondern Leo McCareys Screwball-Klassiker von 1937.
Irene Dunne – bereits ein gefeierter Star – und Cary Grant – noch am Anfang seiner Karriere – liefern in DIE SCHRECKLICHE WAHRHEIT nicht nur intelligente und amüsante Wortgefechte, sondern machen sich nebenbei auch ganz hervorragend in Robert Kallochs Kostümen. Der Film versetzt modisch in eine Zeit, in der sich Männer noch wie Gentlemen kleideten (nicht, dass es das heute nicht mehr geben würde, aber eben leider nur noch vereinzelt) und Pelze in jede weibliche Garderobe gehörten. Klüger macht er auch, so wusste ich zum Beispiel nicht, dass es in den 1930ern schon Solarien gab, das Cary Grants Rolle hier nutzt, um seiner Frau einen sonnigen Urlaub vorzutäuschen.

Die Silhouetten jedenfalls sind noch stark von den Zwanzigern inspiriert und Irene Dunnes Pailettenkleider werden bestens inszeniert und funkeln glamourös unterm Studiolicht. Was mir noch besonders gefällt, sind die verspielten Schulterpartien, die von Kostüm zu Kostüm unterschiedlich herausgearbeitet werden. Eins sind sie jedoch immer: schön breit!

Ein unglaublich opulenter Pelzmantel, dessen Schulterpartiern von hinten wie bei Frankenstein wirken, da der Hals komplett verschwindet und der Kopf ziemlich erbsenartig wirkt. Zum „metallischen“ Glitzerkleid wirkt er aber unendlich zart und verträumt. Wären für diesen Pelz nicht Tiere gestorben, würde ich mir fast auch so einen wünschen.



In diesem Haufen Plüsch geht man ja komplett unter!

Schönes, elegantes Glitzerkleid mit Capeaufsatz.

Sogar für die kurzen Auftritte der Nebenfiguren wurden die stylishsten Outfits zusammengestellt.


Crazy Hut!


Die alte Tante überzeugt mit gewagten Netzärmeln!

Und wieder ein Glitzerkleid. Die einzelnen Pailetten leuchten bei Bewegung wie Sterne auf, herrlich!


Peeeeeeeelz -.-

Wieder ein toller Hut, Hintenansicht.






Wie stylish ist das denn? Am Taillengürtel sind Bundtaschen befestigt!



Toller Hosenanzug! Die Krawatte mit der Brosche erinnert ein bisschen an die letzte Chanel Couture Kollektion, nicht? Das Kimono-Oberteil und die Satin-Hose sind sicherlich asiatisch-inspiriert und ganz interessant – leider konnte ich es nicht richtig auf den Screenshots festhalten – sind auch die Hosenbeine, die beide unten nicht einfach aufhören, sondern jeweils mit einer langen Schleppe fortgeführt werden und bei jedem Gang herrlich mitziehen. Das zieht sicherlich auch eine gewisse Stolpergefahr mit sich.




Das schimmernde Material hat was futuristisches.

Und hier mein Kostümliebling! Seht Euch diese Schultern an! 30 Jahre vor Star Wars entwickelt Robert Kalloch diese schaumstoffartigen Schulterapplikationen, die wie von einem anderen Stern wirken. Der Schnitt dieses Kostüms ist einfach einzigartig, ganz ganz toll!


Mmmmhh…..

Ziemlich Zwanziger, dieses Kleid!

Witziger Kragen, wie bei diesen einen Dinos aus JURASSIC PARK, die erstmal so süß aussehen und dann ihre Klappen ausfahren, haha. Das Outfit hier sollte mit Absicht geschmacklos aussehen, da Irene Dunnes Rolle hier vorgibt, Cary Grants Schwester (oder Cousine? ich hab’s vergessen) zu sein und seine neue Lebensgefährtin etwas in Verlegenheit bringen will. Sie will ja ihren Jerry zurück und muss jetzt Gift spritzen (und da wären wir wieder beim Dinosaurier!:D).


Molly Lamot als Barbara, Jerry neue Partnerin. Ihr Kleid ist auch ganz entzückend, einen weiteren Auftritt hat sie nicht.

Zum Schluss trägt Dunne noch einen wunderschönen beigen Mantel.


Screenshots von mir restliche Bilder via cinema & moviediva

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: