WHAT IS IT ABOUT CLEOPATRA?

Die bekanntesten Kleopatra Darstellungen im Film
Während die Gerüchte lauter werden, dass kommendes Jahr Angelina Jolie die Tradition der Kleopatra-Darstellungen fortführen wird, herrscht umso lauteres Murren darüber, dass wieder keine Schwarze für die Rolle der Pharaonin gewählt wird. Die bisher bekanntesten Filmdarstellerinnen waren Theda Bara (1917), Claudette Colbert (1934), Vivien Leigh (1945), Elizabeth Taylor (1963) und Leonor Varela (1999). Mit diesen Filmbildern wurde im letzten Jahrhundert unser Bild von Kleopatra deutlich geprägt: Sie war also atemberaubend schön, trug prunkvolle Kleider und Perrücken, war scharfsinning und intelligent und… weiß.
Ihr Sprachtalent, ihre Bildung und Klugheit wird durch viele schriftliche Überlieferungen bestätigt, dass Kleopatra VII. von besonderer Schönheit war, ist jedoch längst widerlegt worden. Mit ihrem Charme und ihrer Grazie wusste sie, die Blicke auf sich zu lenken und konnte mit mehr betören, als einem schönen Äußeren. Anders hätte sie wohl die ihrer Zeit mächtigsten Männer Julius Caesar und Marcus Antoniusnicht rumkriegen können! So zeigen sie einige historische Abbildungen (s. Münze) als eine völlig normal aussehende Frau samt Schönheitsfehler, wie zum Beispiel einer langen, krummen Nase. Doch wie es sich für einen Mythos gehört, muss positiv übertrieben werden. Als wichtige historische Persönlichkeit, fast schon als Heldin, wird sie selbstverständlich heroisiert und bildlich gesprochen mit Gold verziert. Somit würde Angelina Jolie eine perfekte Darstellerin der Kleopatra geben.
Celebs in Kleopatra-Kostümen: Anne Hathaway, Blake Lively, Petra Nemcova und Liv Tyler

Wenn da eben nicht diese Kritik gegenüber der Hautfarbe wäre. Als afrikanisches Land, so eines der Argumente, müssen auch die Vorfahren in Ägypten dunkel gewesen sein und somit auch ihre Königin, die Herrscherin des Volkes. Dass Kleopatra in Statuen, Reliefs und Malereien überwiegend europäische Gesichtszüge und eine helle Haut hat, erklärt man sich so, dass es im Alten Reich einen vorgegebenen Kanon für die Darstellung der Geschlechter gab: eine rötlich-braune Farbe für die Haut der Männer, eine gelblich-weiße für die der Frauen. Das würde aber auch nur die Farbe erklären und zudem distanzierte man sich schnell wieder von diesen Vorgaben, was also weitere Abbildungen zu Kleopatras Zeit nicht ausreichend erklären kann. Das Problem bei dieser Frage ist, dass man nicht endgültig sagen kann, woher Kleopatra ursprünglich stammt. Laut Überlieferung hatte sie makedonisch-griechische Vorfahren, war also keine Ägypterin, sondern direkte Nachfahrin von Alexander dem Großen. Doch darauf kommt man lediglich über den väterlichen Zweig, wer Kleopatras Mutter war, kann man nicht genau sagen. Und interessant ist es auch, dass in Shakespears Stück „Antonius und Kleopatra“ von 1607 diese auf Englisch „tawny“ genannt wird, was damals dem Wort „Mulattin“ entsprach.
Aber ich will mich gleich von dieser Diskussion ausschließen, denn mir ist es ziemlich latz, ob Kleopatra nun in Wahrheit schwarz oder weiß oder schön oder hässlich war. Mir gefielen alle bisherigen Darstellerinnen, mir gefällt auch der Mythos, der um Kleopatra entstanden ist und ich hätte absolut nichts gegen eine schwarze Darstellerin, sei es Thandie Newton oder Halle Berry oder sonst wer. Und die Pseudo-Rolle von Beyoncé Knowles in DREAMGIRLS fand ich auch großartig und hätte den angeblichen Film nur zu gerne in voller Länge gesehen! Außerdem gab es jetzt genug weiße Darstellerinnen, ich glaube, Angelina Jolie würde der Rolle nichts geben können, was ihre Vorgängerinnen ihr nicht schon gaben. Eine schwarze Kleopatra wäre dagegen erfrischend…
Die angeschnittenen Argumente habe ich aus Gallimauphry Musings entnommen, wo auch folgendes Zitat vom Ägyptologen Frank Yurco steht: „Wie können wir so vermessen sein, unsere primitiven Rassen-Etikette auf eine so wunderbare Kultur zu ordenen?“
Oh Man, wo hab ich mich denn jetzt hier reingeritten…

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: