ROTE SONNE [1970]

Lasst uns die Männer töten!

Die Krimikomödie ROTE SONNE von Rudolf Thome ist umstritten. Man schwankt zwischen nicht ernstzunehmender Hollywood-Kopie und einem bewussten Understatement des Regisseurs.

Tatsächlich vermittelt der Film eine bestimmte Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann. Tatsächlich hat er was kühles, oberflächliches, etwas, das uns nicht ermöglicht, uns mit den Figuren geschweige denn dem Geschehen zu identifizieren. Und tatsächlich ist er nicht ernstzunehmen, weder sozial, noch moralisch noch politisch. Aber er ist tatsächlich einer der schönsten deutschen Filme, vielleicht gerade deswegen. Die Dialoge sind so platt und irgendwie sinnlos, dass sie dadurch schon wieder witzig sind. Die Mädchen so schön und elegant, dass man ihnen einfach zuschauen muss, sei es, wenn sie Bomben basteln, tanzen oder Ladendiebstahl begehen. Das alles noch mit einer solchen Selbstverständlichkeit, dass uns auch die übrigen Absurditäten des Films ganz natürlich vorkommen.

Und wem das nicht nützt, der verfalle dem Zauber Uschi Obermaiers:


Am Starnberger See.
Ein bisschen Sprengstoff.
So sexy die Uschi.
Diese toupierte Mähne! Dieser Schmollmund!
Nehmt mit, was nicht niet- und nagelfest ist.
Irgendjemand muss ihren Tanz ins Internet stellen, er ist so göttlich!
Für die Unwissenden: mein aktueller Header. Uschi Obermaier tanzt zu psychedelischer Musik.
Dieses Bild dient eigentlich nur zur Vollständigkeit von Uschis Outfit.
Tödliche Schlussszene. Ich dachte ich guck nicht richtig.
Wenn ich mich recht erinnere, endet der Film wie er begonnen hat: Mit Gustav Mahlers 5.Sinfonie. Im Hintergrund die rote Sonne.
P.S.: Leider wurde Uschi Obermaier wegen ihres bayerischen Akzents im Film nachsynchronisiert. Schade, ich steh so sehr auf ihre tiefe, rauchige Stimme!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: